Förderverein

1995 entstand in Salzgitter die Idee, Ursachen von jeglicher Gewalt zu identifizieren und pragmatische Lösungen dafür zu entwickeln. Zunächst als „Runder Tisch“ gegründet, befasste sich der Präventionsrat intensiv mit allen Facetten dieses Themas und erste öffentliche Veranstaltungen wurden durchgeführt.

Auch die Stadtverwaltung erkannte schnell den Nutzen dieses neuen Netzwerkes aus an Präventionsarbeit interessierten Fachleuten.

1999 gründeten 17 Mitglieder – u.a. Vertreter aus Polizei, Justiz, Fachdiensten der Stadt Salzgitter, sozialen Einrichtungen -den Förderverein. Die jährlichen finanziellen Zuwendungen aus den Freiwilligen Leistungen der Stadt Salzgitter fließen seitdem über den Förderverein an den Präventionsrat.

Der Vorstand des Fördervereins entscheidet über das sachlich-inhaltliche Engagement des Präventionsrates und über Anträge Dritter an den Präventionsrat zur Kofinanzierung von Projekten.

(Visited 370 times, 1 visits today)

JETZT TEILEN

NEUIGKEITEN

04.11.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt, Rathaus
Familien-Spielenachmittag 2017 im Rathaus

Auch der diesjährige Familien-Spielenachmittag im Rathaus war ein Erfolg.

WEITERLESEN
28.10.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt
Familien Spielenachmittag 2017

Das Rathaus bietet Kindern am 4. November Platz für Spass und Basteln.

WEITERLESEN
18.09.2017
Standort: Salzgitter
Workshop für Schulsozialarbeiter (2017)

Die SchulsozialarbeiterInnen beschäftigten sich in dem Workshop 2017 mit „Resilienz-Faktoren“.

WEITERLESEN
17.09.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt
„Salzgitter Spielt“ am Salzgittersee

Beim Spielefest wurden Obstspieße als kostenfreier gesunder Snack für die Kinder angeboten.

WEITERLESEN

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes

  • SOS Mütterzentrum
  • WEISSER RING
  • FABI Salzgitter
  • Polizei Salzgitter
  • Salto
  • Elisabethstift
  • Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V.
  • Wer schlägt muss gehen
  • Diakonie
  • VSE
  • Stadt Salzgitter
  • Freiwilligen Zentrum Salzgitter e.V.
  • Wohnbau Salzgitter
ALLE NETZWERKPARTNER ANZEIGEN  
Petra Siems

Präventionsrat gegen
Gewalt und Kriminalität in
Salzgitter e.V.

  • 05341 / 94 15 22 0

  • E-Mail schreiben
  • Marienplatz 12
    im Tillyhaus
    38259 Salzgitter

AKTIONEN

04.11.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt, Rathaus
Familien-Spielenachmittag 2017 im Rathaus

Auch der diesjährige Familien-Spielenachmittag im Rathaus war ein Erfolg.

WEITERLESEN
28.10.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt
Familien Spielenachmittag 2017

Das Rathaus bietet Kindern am 4. November Platz für Spass und Basteln.

WEITERLESEN
18.09.2017
Standort: Salzgitter
Workshop für Schulsozialarbeiter (2017)

Die SchulsozialarbeiterInnen beschäftigten sich in dem Workshop 2017 mit „Resilienz-Faktoren“.

WEITERLESEN
17.09.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt
„Salzgitter Spielt“ am Salzgittersee

Beim Spielefest wurden Obstspieße als kostenfreier gesunder Snack für die Kinder angeboten.

WEITERLESEN
16.09.2017
Standort: Salzgitter Bad
Stadtteilfest auf dem Martin-Luther-Platz

Aktionsstand „eine Krone basteln“ auf dem Stadtteilfest.

WEITERLESEN
05.09.2017
Standort: Salzgitter Thiede
Schulung im Sportverein

Ein weiterer Sportverein in Salzgitter „macht sich auf den Weg“.

WEITERLESEN

Im Nachgang zur Lesung und Diskussion von Fadi Saad mit Jugendlichen in Salzgitter – das Buch als Klassensatz für die Präventionsarbeit an Schulen in Salzgitter.

WEITERLESEN
07.06.2017
Standort: Salzgitter Lebenstedt
„Ziggy“ an der Grundschule Ostertal

Zum ersten Mal war „Ziggy“ an der Grundschule Ostertal zu Gast bei der 3. Klassenstufe.

WEITERLESEN
30.05.2017
Standort: Salzgitter Bad
Vortrag zur Mediennutzung von Jugendlichen

Moritz Becker informierte über die Lebenswelten von Heranwachsenden – bei denen die Handynutzung selbstverständlich dazugehört.

WEITERLESEN
23.05.2017
Standort: Salzgitter Fredenberg
Lesung und Diskussion mit Fadi Saad in Salzgitter

Fadi Saad diskutierte mit Jugendlichen aus drei Schulen über Unterschiede und Gemeinsamkeiten, über Vorurteile und Wertvorstellungen.

WEITERLESEN
ALLE AKTIONEN ANZEIGEN