21. Oktober 2015 – Feierstunde 20 Jahre Präventionsrat Salzgitter

Am 21. Oktober feierte der Präventionsrat Salzgitter sein 20 jähriges Jubiläum. Ins Atrium des Rathauses Salgitter-Lebenstedt waren zu der Feierstunde Unterstützer, Sponsoren, Gründungsmitglieder des Fördervereins und aktuelle Netzwerkpartner eingeladen.

Der Präventionsrat Salzgitter feierte damit fast zeitgleich mit dem Landespräventionsrat Niedersachsen sein 20jähriges Engagement für ein gewaltfreies und friedliches Zusammenleben.

Petra Siems, Geschäftsführerin des Präventionsrates, begrüßte  die Gäste, darunter auch Gründungsmitglied und Ehrenbürger der Stadt Salzgitter, Rudolf Rückert. Bürgermeister Marcel Bürger überbrachte die offiziellen Grußworte der Stadt Salzgitter.  Rolf Stratmann, seit Gründung des Vereins Vorstandsvorsitzender, gab in seinem Grußwort einen Überblick über die konkrete Präventionsarbeit in Salzgitter in den vergangenen 20 Jahren.

Interessiert verfolgten die Gäste den Festvortrag von Frau Professor Dr. Ute Ingrid Haas, Professorin für Kriminologie und Viktimologie an der FH Ostfalia und zugleich Vorsitzende des Landespräventionsrates Niedersachsen.

In ihrem Festvortrag zeigte  Professor Dr. Haas die Entwicklung der Präventionsarbeit in den Kommunen in Niedersachsen anhand politischer Ereignisse und gesellschaftlicher Strömungen in den letzten 20 Jahren auf.

Umrahmt wurde die Feierstunde von Kurzfilmen der Studierenden der Ostfalia zum Thema „Zivilcourage“, den auf das Thema abgestimmten Liedbeiträgen von Alina Ludwig und der Präsentation der neuen Homepage des Präventionsrates, mit der die Arbeit zukünftig zeitgemäßer und ansprechender in die Öffentlichkeit getragen werden soll.

Die Präventionsarbeit ist zwischenzeitlich fester Bestandteil der sozialen Arbeit in Salzgitter und wird auch zukünftig gesellschaftliche Strömungen aufgreifen und Impulse geben.

Der Fernsehbericht von TV38 über die Feierstunde ist als Link (Min 5-Min 12) eingestellt.

FOTOS

Komplettes Video des 20. Jahrestages

Bemerkungen

1 Antwort

  1. Vielen Dank noch einmal für die Einladung. Ganz besonders gefreut habe ich mich, einen super leckeren Kuchen mit dem neuen Logo des Präventionsrates zu probieren. Tolle Idee!

    Auf diesen Kommentar antworten

Hinterlassen Sie einen eigenen Kommentar

NEUIGKEITEN

19.12.2020
Standort: Salzgitter
Bericht zur Präventionsarbeit für das Jahr 2020

Jahresbericht zur Präventionsarbeit 2020

WEITERLESEN
18.12.2020
Standort: Salzgitter
Alternative 2020 zum Familien-Spielenachmittag im Rathaus

Die Alternative 2020 zum Familien-Spielenachmittag im Rathaus Salzgitter.

WEITERLESEN
12.11.2020
Standort: Salzgitter Fredenberg
Fadi Saad im November 2020

Fadi Saad war in dieser „besonderen Zeit“ Gast an der BBS Fredenberg.

WEITERLESEN
08.11.2020
Standort: Salzgitter
Familien-Spielenachmittag im Rathaus entfällt

Der Familien-Spielenachmittag 2020 entfällt.

WEITERLESEN

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes

  • SOS Mütterzentrum
  • WEISSER RING
  • FABI Salzgitter
  • Polizei Salzgitter
  • Salto
  • Elisabethstift
  • Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V.
  • Wer schlägt muss gehen
  • Diakonie
  • VSE
  • Stadt Salzgitter
  • Freiwilligen Zentrum Salzgitter e.V.
  • Wohnbau Salzgitter
ALLE NETZWERKPARTNER ANZEIGEN  
Petra Siems

Präventionsrat gegen
Gewalt und Kriminalität in
Salzgitter e.V.

  • 05341 / 94 15 22 0

  • E-Mail schreiben
  • Marienplatz 12
    im Tillyhaus
    38259 Salzgitter

AKTIONEN

Die Alternative 2020 zum Familien-Spielenachmittag im Rathaus Salzgitter.

WEITERLESEN
12.11.2020
Standort: Salzgitter Fredenberg
Fadi Saad im November 2020

Fadi Saad war in dieser „besonderen Zeit“ Gast an der BBS Fredenberg.

WEITERLESEN
08.11.2020
Standort: Salzgitter
Familien-Spielenachmittag im Rathaus entfällt

Der Familien-Spielenachmittag 2020 entfällt.

WEITERLESEN
26.09.2020
Standort: Salzgitter
Das Thema geht auch nach 2020 weiter

Die Sportjugend Niedersachsen wird ab 2021 dieses Thema statt als Projekt nun verstetigt in den Sport tragen.

WEITERLESEN
ALLE AKTIONEN ANZEIGEN