Veranstaltung 2018 gegen Häusliche Gewalt

Im Rahmen der regionalen Veranstaltungen gegen Häusliche Gewalt der Polizeidirektion Braunschweig war am 20. Februar Frau Eva Wiedemann auch in Salzgitter zu Gast. In Salzgitter waren Präventionsrat und BISS Beratungsstelle die organisatorischen Kooperationspartner, mit Unterstützung des WEISSEN RING Salzgitter.

Häusliche Gewalt kennt keine Grenzen  – sie kommt in allen sozialen Schichten vor, und die Täter wenden psychische und/oder physische Gewalt an. Frauen – und indirekt immer auch deren Kinder – sind zumeist von diesen Gewalterfahrungen betroffen.

Das gewählte Format dieser Veranstaltung – der polizeiliche Bericht von Ingolf Zupp und die Schilderungen mit eindringlichem Pädoyer von Eva Wiedemann – bewegten und machten betroffen.

Dass sich in Salzgitter Verantwortliche diesem Thema stellen, zeigte die Anwesenheit von Vertretern aus Politik, Justiz, Polizei und Netzwerkakteuren, u.a. durch Frau Christa Frenzel, die als Erste Stadträtin ein einführendes Grußwort sprach, und Herrn Volker Warnecke, Leiter der Polizeiinspektion Salzgitter-Peine-Wolfenbüttel.

Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Fredenberg, in Ausbildung zu Sozialpädagogischen Assistenten und Erziehern, waren ebenfalls Zuhörer.

Frau Wiedemann appellierte an Alle, hinzusehen, zu helfen und zu unterstützen. Sie forderte ein gesamtgesellschaftliches „Netz“ ein, dass die Täter nicht entkommen lässt, und den Betroffenen Halt und Hilfe bietet.

Aus Respekt vor dem Format der Veranstaltung gibt es unsererseits keine Fotos zu dieser Veranstaltung. Wir verweisen an dieser Stelle auf die angefügten Berichterstattungen, insbesondere vom 21. Februar in der Salzgitter Zeitung und vom 24. Februar in Hallo Salzgitter.

JETZT TEILEN

Hinterlassen Sie einen eigenen Kommentar

NEUIGKEITEN

26.09.2018
Standort: Salzgitter
„Jihad Baby“ Theaterprojekttag

Das Pilotprojekt für Schulen in Niedersachsen fand auch in Salzgitter statt.

WEITERLESEN
25.09.2018
Standort: Salzgitter
Workshop für Schulsozialarbeiter (2018)

In diesem Jahr ging es beim Workshop nach draußen.

WEITERLESEN
16.09.2018
Standort: Salzgitter Lebenstedt
„Salzgitter Spielt“ am Salzgittersee 2018

Die Obstspieße am Stand des Präventionsrates wurden wieder gerne angenommen.

WEITERLESEN
10.09.2018
Standort: Salzgitter
Kurzvideos im Salto Planspiel „Sucht“

Im Salto-Planspiel „Sucht“ werden ab Schuljahr 2018/2019 Kurzvideos eingesetzt.

WEITERLESEN

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes

  • SOS Mütterzentrum
  • WEISSER RING
  • FABI Salzgitter
  • Polizei Salzgitter
  • Salto
  • Elisabethstift
  • Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V.
  • Wer schlägt muss gehen
  • Diakonie
  • VSE
  • Stadt Salzgitter
  • Freiwilligen Zentrum Salzgitter e.V.
  • Wohnbau Salzgitter
ALLE NETZWERKPARTNER ANZEIGEN  
Petra Siems

Präventionsrat gegen
Gewalt und Kriminalität in
Salzgitter e.V.

  • 05341 / 94 15 22 0

  • E-Mail schreiben
  • Marienplatz 12
    im Tillyhaus
    38259 Salzgitter

AKTIONEN

26.09.2018
Standort: Salzgitter
„Jihad Baby“ Theaterprojekttag

Das Pilotprojekt für Schulen in Niedersachsen fand auch in Salzgitter statt.

WEITERLESEN
25.09.2018
Standort: Salzgitter
Workshop für Schulsozialarbeiter (2018)

In diesem Jahr ging es beim Workshop nach draußen.

WEITERLESEN
16.09.2018
Standort: Salzgitter Lebenstedt
„Salzgitter Spielt“ am Salzgittersee 2018

Die Obstspieße am Stand des Präventionsrates wurden wieder gerne angenommen.

WEITERLESEN
08.09.2018
Standort: Salzgitter Bad
NOW-Stadtteilfest 2018

Bunte „Fang-Becher“ wurden beim Aktionsstand des Präventionsrates gebastelt.

WEITERLESEN
ALLE AKTIONEN ANZEIGEN